Zeltspektakel - Programm Details - Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie





Zeltspektakel
im und um das Zirkuszelt bei der Grillhütte
am Tierpark Walldorf
Schwetzinger Straße (96)
69190 Walldorf

powered by:



  04.09.2012 – Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie
Karten


04.09.2012
Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie

Mitternachtspaghetti

Wo sich Kabarett und Comedy Gute Nacht sagen, ist das Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ zu Haus. Und es brennt noch lange Licht! Wo sich Liebeslieder und schwarzer Humor ein Stelldichein geben, wo nachdenklich Kritisches auf skurrilen Schabernack trifft, dort laden Wiebke Eymess und Friedolin Muller ins Kabarett unter abnehmendem Plastikmond.

Wo sich Kabarett und Comedy Gute Nacht sagen, ist das Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ zu Haus. Und es brennt noch lange Licht! Wo sich Liebeslieder und schwarzer Humor ein Stelldichein geben, wo nachdenklich Kritisches auf skurrilen Schabernack trifft, dort laden Wiebke Eymess und Friedolin Muller ins Kabarett unter abnehmendem Plastikmond.
In ihrem preisgekronten Programm MitternachtSpaghetti wickeln die Zwei von der Fensterbank ihre Zuschauer galant um den Finger. Mit entwaffnend komischen „Wortgefechten erster Kajüte“ (Neue Westfalische) und verstorend schonen bis schon verstorenden, weitestgehend harmonisch vorgetragenen Liedern zu Saiten- und zahllosen Schrumpf-Instrumenten.

Oberfachlich betrachtet geht es dabei um Liebe. Zu Tintenfschen zum Beispiel. Oder zu knackenden Heizungsrohren. Und auch ein bisschen um die Liebe zweier Grosstadtneurotiker in einer zunehmend komplexen Welt. Zwischen den Zeilen und unter Tonen jubeln die beiden Fensterbank-Philosophen mit ihrer „so unverschämt entspannt wirkenden, in Wahrheit aber durchaus durchtriebenen Art scheinbar harmlosen Themen ganz und gar nicht harmlose Pointen unter.“ (Bayerischer Rundfunk)

Doch wahrend das real-fktive Liebespaar versucht, sein Programm uber die Buhne zu bringen, verstricken sie sich Abend fur Abend in hakenschlagenden Zwiegesprachen und fnden sich in den Abgrunden ihrer menschlichen Existenz wieder, stets „lebensklug, frech, intim und sexy.“ (Munchner AZ)




Verköstigung: ab 17 Uhr (bei der Matinée mit Brunch am Abschlusssonntag ab 11 Uhr)
Kassenöffnung:
Einlass:
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt:
18 Euro (zzgl. ggbfs. anfallende Vvk- & Systemgebühren)

» zurück      » Karten bestellen




 ZELTSPEKTAKEL - Kabarettvariationen an Kleinkunst im Satirespiegel.
Angerichtet von der inPetto Veranstaltungsagentur

© inpetto veranstaltungsagentur Impressum